Maria Maier – Farbzeitraum 8.10. bis 25.10.2014

Ausgewählte Arbeiten auf Leinwand und Papier 2000 – 2014

Die Galerie im Donau-Einkaufszentrum präsentiert in Kooperation mit der Städtischen Galerie im Leeren Beutel Malerei mit dynamischem Gestus und kräftigem Kolorit der Künstlerin Maria Maier.

Während in der Städtischen Galerie noch bis 9. November Fotoarbeiten und Zeichnungen der Künstlerin gezeigt werden, so sind vom 8. – 25. Oktober 2014 ausgewählte Arbeiten auf Leinwand und Papier aus den letzten 14 Jahren zu sehen. Die Ausstellung trägt den Titel „FarbZeitRaum“ und wurde am 7. Oktober um 19.00 Uhr auf der großen Ausstellungsfläche im 2. Flur eröffnet. Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog.

Die Regensburger Künstlerin Maria Maier ist Grenzgängerin zwischen unterschiedlichen künstlerischen Ausdrucksmitteln. Fotografien, übermalt oder collagiert, mit Acryl und Öl gemalte Leinwandbilder oder Pastelle auf Papier mögen beispielhaft dafür stehen, wie breit das Spektrum der künstlerischen Techniken ist. Es geht um Struktur, Farbe und Form, um Zeit und Raum. Die Quellen zur Kunstfindung erfährt Maria Maier durch Reisen in andere Kulturlandschaften, die als Erinnerungstücke sich in Kunstformulierungen wieder finden.